Abwarten und Tee trinken!

Wenn das doch mal so einfach wäre. Alles ist fertig und man selbst mit den Nerven auch. Der Kinderwagen ist fahrbereit und das Kinderzimmer wartet auf seinen neuen Bewohner. Anrufe und Nachrichten am laufenden Band, wann das kleine Menschenkind denn endlich auf die Welt kommt und man steht knapp vor dem Nervenzusammenbruch, da einen die ganze Warterei doch irgendwie mitnimmt.

Es ist auch als Hebamme nicht immer einfach mit den werdenden Mamas zurechtzukommen, da Geduld bei ihnen nicht gerad an erster Stelle steht 😉 Dabei solltet ihr diese ruhige Zeit noch in vollen Zügen genießen, denn nicht umsonst sage ich meinen werdenden Eltern ” Schlaft – Schlaft um euer Leben”

Falls ihr es doch nicht mehr erwarten könnt, kann ein Bad Wehen auslösen, oder aber auch leichte Wehen verschwinden lassen, sodass ihr nachts noch in Ruhe schlafen könnt. Auch kann Sex helfen, die Wehen in Gang zu bringen. Ach und wo wir gerad beim Thema “Abwarten und Tee trinken” sind: Himbeerblättertee kann die Gebärmuttermuskulatur entspannen und in einigen Büchern, oder auch Internetseiten liest man, dass dieser Tee die Geburt auslösen kann. Dazu muss ich allerdings sagen, dass alles seine Zeit braucht – auch eine Schwangerschaft. 14 Tage vor und 14 Tage nach dem errechneten Entbindungstermin können Kinder geboren werden, wobei ich total verstehen kann, dass einem 14 Tage vorher lieber wären als 14 Tage später.

ABER:

Lasst euch nicht verrückt machen und genießt die Ruhe vor dem Sturm. Und übrigens: Es ist noch kein Kind drinnen geblieben! Doofer Spruch, aber passt total gut 🙂 Nutzt die Zeit zum relaxen. Nehmt euch ein Buch zur Hand, denn ist das Baby erst einmal da, ist dafür nicht mehr wirklich viel Zeit. Geht viel spazieren (Bitte keine 10km Läufe ;-))! Sie tun gut und ihr könnt den Spaziergang vielleicht sogar mit einem Essen mit eurem Liebsten verbinden. Auch dafür wird in der ersten Zeit nach der Geburt leider keine Zeit bleiben. Also genießt einfach eure Zweisamkeit, geht ins Kino, oder nutzt die Zeit zum Kuscheln. Euer kleines Wunder kommt schon noch schnell genug auf die Welt 🙂

Alles Liebe,

eure Kathrin

Kommentar verfassen